Platz 17 beim ersten Grand Slam des Jahres

Beim zweiten Stop der Brasilien-Rundreise mussten Katrin Holtwick und Ilka Semmler eine Enttäuschung verarbeiten. Nach Platz fünf bei den Open in Maceio schieden sie beim Grand Slam in Rio de Janeiro in der 1. K.o.-Runde aus und beendeten das Turnier auf Platz 17, für den es 240 Weltranglistenpunkte und 7.000 US-Dollar Preisgeld gab.

Mehr lesen

Start beim Grand Slam an der Copacabana

Für die Organisatoren ist es ein weiterer Testlauf auf dem Weg zu den Olympischen Spielen, für die Aktiven ist es der nächste Prüfstein in Sachen Qualifikation für das Highlight an der Copacabana. Ab Mittwoch starten Katrin Holtwick und Ilka Semmler beim ersten von drei Grand Slam-Turnieren, das zum Reigen der Qualifikations-Events für die Spiele 2016 zählt.

Mehr lesen

Zum Saisonauftakt ein guter fünfter Platz

Hitzeschlachten, windige Spielbedingungen und am Ende ein hartes Duell gegen die Weltmeisterinnen: Katrin Holtwick und Ilka Semmler wurden zum Auftakt der Olympiasaison auf vielen Ebenen gefordert, aber auch mit einem guten fünften Platz belohnt.

Mehr lesen

Zum 10-Jährigen ein Saisonstart in Brasilien

Jetzt geht’s los, endlich steht wieder das sportliche Treiben auf dem Center Court im Blickpunkt: Katrin Holtwick und Ilka Semmler steigen am Mittwoch mit den Pool Matches im Hauptfeld der Maceio Open im Nordosten Brasiliens ein in die World Tour 2016.

Mehr lesen

Road to Rio!

Da kommt ein wenig Neid auf: Während hierzulande die Temperaturen im einstelligen Bereich schwanken, durften die Beachvolleyball-Nationalspielerinnen und Weltranglistendreizehnten Katrin Holtwick und Ilka Semmler schon zweimal in warmen Gefilden auf Teneriffa trainieren. Sie konzentrieren sich auf die Qualifikation für die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro, für die zwei deutsche Duos einen Startplatz bekommen.

Mehr lesen

 

Zum Saisonende ein 17. Platz in Antalya

Da war von Anfang an der Wurm drin: Katrin Holtwick und Ilka Semmler haben das World Tour-Open im türkischen Antalya auf Rang 17 beendet und damit die eigenen Erwartungen nicht erfüllt. „Irgendwie lief es vom ersten Spiel an nicht rund”, ärgerte sich Ilka Semmler. In der ersten K.o.-Runde schieden sie nach einer 0:2-Niederlage (17:21, 14:21) gegen das deutsche Duo Teresa Mersmann/Isabel Schneider…

Mehr lesen

Ohne Coach in die letzte Runde

Das hat es in der fast zweijährigen Zusammenarbeit noch nicht gegeben: Katrin Holtwick und Ilka Semmler bestreiten ab Mittwoch ein Turnier ohne Anwesenheit ihres Trainers. Im türkischen Antalya, wo mit den World Tour-Open das letzte Event für die Nationalspielerinnen in diesem Jahr ansteht, wird ihnen Tilo Backhaus nicht zur Seite stehen. Der hat allerdings eine nachvollziehbare Entschuldigung,…

Mehr lesen

Platz 17 in Mexiko nach krankheitsbedingtem Rückzug

Da reisen sie um die halbe Welt, um nach nur zwei Spielen das World Tour-Open im mexikanischen Puerto Vallarta vorzeitig beenden zu müssen. Katrin Holtwick und Ilka Semmler hatten zwar die Vorrunde als Drittplatzierte überstanden und hätten nun noch am Freitag in der 1. K.o.-Runde gegen die US-Amerikanerinnen Summer/Carico spielen sollen. Doch weil Ilka Semmler wegen einer heftigen…

Mehr lesen